Stille Momente am Grenzfluss und auf einer Insel in Saimaa – Stille Momente in Nordkarelien

Ein Urlaub – zwei Orte (Raita Suursaari in Rääkkylä und Rajakartano Möhkö in Ilomantsi)

Den Alltag vergessen, zu sich kommen und in die Natur hineinhören. Sieben Tage der Stille in zwei Ferienhäusern: Ruhe, Bewegung im Freien, geführte leichte Aktivitäten, leckeres Essen aus lokalen Zutaten, Entspannung für Körper und Geist, die “Stimmen der Stille” belauschen.

Drei Tage in Möhkö, im östlichsten Gästehaus Finnlands, einer ehemaligen Grenzschutzstation nahe dem Grenzfluss Koitajoki. Drei Tage in einem neuen Ferienhaus im karelischen Stil umgeben von Wald und Wasser.

Zwischen den beiden Standorten gibt es eine halbtätige Besichtigung der Stadt Joensuu, der “Hauptstadt” Nordkareliens. Ein Höhepunkt – im doppelten Sinne – der Woche ist eine Fahrt in den Nationalpark Koli mit einer atemberaubenden Seelandschaft.

Gruppengröße: 8 – 12 Teilnehmer. Die Gruppe wird in zwei geteilt. Eine Gruppe beginnt die Woche auf der Insel Suursaari und die andere im Haus im Grenzgebiet. Am vierten Tag werden die Unterkünfte getauscht.

Saison: vom Herbst bis Frühjahr, außer Jahreswechsel.

Dauer: 7 Tage (6 Übernachtungen), z. B. von Samstag bis Freitag oder von Freitag bis Donnerstag in Nordkarelien + 1 Tag zur freien Verfügung in Helsinki.

Gebühr: 1660 €/Person

Preise gültig: 2017-2o18

Termine: 10.-16.2.2018 , 14.-20.4.2018 , 21.-27.4.2018 , 22.-28.9.2018, 20 – 26.10.2018

Leistungsumfang:
Übernachtung in Doppelzimmer, Mahlzeiten (aus lokalen Öko-Zutaten, vegetarische und Fischgerichte). Das Programm mit Führung sowie Sauna-Nutzung. Nutzung der “Naturlehrpfad der Stille” ganzjährig.  Transport von/bis Joensuu.

Erforderliche Ausrüstung: bequeme, wetterfest Bekleidung, feste Schuhe.

Erforderliche Kondition: normal

Nicht im Leistungsumfang: Flüge oder Bahnfahrten. Übernachtungen in Helsinki.

Unterkunft in Nordkarelien:

Die Ferienhäuser Raita und Rajakartano.

Ferienhaus Raita

Wäre das etwas für Sie: Urlaub auf einer wunderschönen Insel im nördlichen Saimaa-Seengebiet in einem neuen Ferienhaus im karelischen Stil, umgeben von alten Bäumen – mit Raum für Gedanken, Entspannung und Erholung? Keine Nachbarn in der Nähe.
www.kareliacottages.com

Ferienhaus Rajakartano

Rajakartano ist ein Familienbetrieb in Ilomantsi, der östlichsten Gemeinde Finnlands. Das ehemalige Grenzschutzstation ist ist inzwischen eine herrliche Urlaubsherberge, ideal zum Entspannen und Kräfte Sammeln in weitgehend unberührter Natur. Am Fluss Koitajoki an der finnisch-russischen Grenze befinden sich eine Rauchsauna und ein Lagerfeuerplatz mit Schutz für Übernachtung im Freien.
www.rajakartano.com

1. Tag
Ankunft in Joensuu, Ankunft Begrüßung
Ankunft in Raita (bzw. Rajakartano)
Alkoholfreies Begrüßungsgetränk, Vorstellung der Unterkunft.  Spaziergang auf der Insel bzw. im Winter auf dem See.
Der See um die Insel Suursaari friert in der Regel im Dezember zu und wird bis Anfang Mai wieder frei. Abendsauna (Bad im See). Abendessen am Kamin und die Geschichte der Insel und des Hauses. Katri Vuorjoki oder Liisi Vuorjoki Stille Kantele: Entspannung bei Kantele-Musik.

2. Tag
Natur und Schutzgebiet
Den Wind belauschen, ½ St. “Hörübung” mit allen Sinnen. Bad im See optional. Gemeinsames Frühstück.  Besuch des privaten Naturschutzgebietes Apajalahti / Spaziergang auf dem See. Den Wald im Naturschutzgebiet erleben. Aufstieg zum Lagerfeuerplatz.  Finnische Brotzeit am Lagerplatz in Apajalahti bzw. Suursaari. Den Wind belauschen oder Wanderung auf einem Waldweg oder dem See (mit Schlitten, Schneeschuhen oder Forstskiern). Saft/Tee/Kaffee.  Abendessen. Sauna (mit optionalem Bad im See) und Fußbad mit Kräutern aus dem umgebenden Wald.  Naturbilder, Kräuter, Volkstradition. Lagerfeuer unter Sternen. Tee mit Zwieback.

3. Tag
Besuch des Dorfgemeinschaftshauses
Den Wind belauschen, ½ St. “Hörübung” mit allen Sinnen.  Bad im See optional.  Gemeinsames Frühstück. Besichtigung eines Fischadlernestbaums, Wanderung auf einem Waldweg oder dem See (mit Schlitten, Schneeschuhen oder Forstskiern). Mittagessen und Mittagsschläfchen.  Spaziergang zum Dorfgemeinschaftshaus. Kaffee und Kuchen.  Abendessen.
Sauna – Gesundheit aus Birkenzweigen.

4. Tag
JOENSUU, Kunsthandwerk in Taitokortteli und Transport nach Möhkö (bzw. Rääkkylä)
Den Wind belauschen – Morgenspaziergang und Meditieren im Wald. Gemeinsames Frühstück.  Abfahrt nach Joensuu. Besuch der Holzkirche in Rääkkylä, Vorstellung des Kihaus Folk Festival. Onnenpuoti – Laden mit örtlichen Handarbeiten und Reiseandenken. Joensuu, Mittagessen in Taitokortteli. Zeit zur freien Verfügung.  Abfahrt zum Ferienhaus Nummer 2.  Ankunft in Rajakartano Alkoholfreies Begrüßungsgetränk mit Knabbereien,  Zimmerübergabe.  Abendspaziergang im Dorf. Sauna. Snack am Kamin. Geschichte des Hauses Rajakartano. Frau Elvi Lemmetyinen.

5. Tag
Nationalpark Petkeljärvi
Morgenspaziergang im Wald.  Gemeinsames Frühstück.  Abfahrt zum Nationalpark Petkeljärvi; Infozentrum in herrlicher Umgebung, mit Wanderwegen verschiedener Längen und restaurierten Schützengraben und Bunkern; Wandern ganzjährig, im Winter mit Schneeschuhen.  Mittagessen in Rajakartano.  Abendessen.  Sauna und Geschichten am Lagerfeuer oder Aussichtsbalkon. Tee mit Zwieback.

6. Tag
Museum Ruukkimuseo, Arboretum
Morgenspaziergang im Wald. Frühstück wie oben.  Museumsbesuch Ruukkimuseo, Wanderung hin und zurück ca. 2 St. Suppe und Brot am Lagerfeuer.  Mittagsschläfchen. Tee/Kaffee mit Quarkgebäck. Besuch eines Arboretums.  Abendessen. Live-Musik: Singen, Musizieren, anschließend Meditation.

7. Tag
Koli Nationalpark und die beliebteste “Nationallandschaft” Finnlands
Morgenspaziergang, Meditieren über die Woche. Gemeinsames Frühstück..  Abfahrt nach Joensuu.  Die Teilnehmer aus Raita und Rajakartano treffen sich wieder in Joensuu. Abfahrt nach Koli  Nationalpark mit der beliebtesten Nationallandschaft Finnlands, wo sich berühmte Künstler Inspiration holten.  Die Landschaften von Koli sind in der 4. Sinfonie von Jean Sibelius fast hörbar. Vertiefung in die stille Landschaft. Koli ist in allen Jahreszeiten beeindruckend. Mittagessen.  Abfahrt nach Joensuu Flughafen/Bahnhof.

Auf Wiedersehen!

Abflug 17.45 Uhr, Zugabfahrt nach Helsinki 18.16 Uhr

Änderungen vorbehalten.

Zusätzlich buchbar / Raita:

– Kantele-Workshop – interaktives Konzert, wo Sie mit Kantele teilnehmen!
Kantele, das Nationalinstrument Finnlands, klingt auch in den Händen eines Anfängers schön.
55 Euro pro P. Mindestteilnehmerzahl 4.

– Kunstworkshop. Schaffen Sie Ihr eigenes Reiseandenken aus Materialien aus der Natur
45 Euro pro P. Mindestteilnehmerzahl 4.

– Miniexerzitien
70 – 150 Euro p. P.

Aufenthaltsverlängerung ab 160 Euro pro Tag.

Transport für 4 Personen von/bis Joensuu (ca. 64 km): 150–200 Euro.

Der nächstgelegene Flughafen ist Joensuu. Zugbahnhöfe in Joensuu und Kitee. Busse Rääkkylä (20 km), Liperi 40 km, Taxi. Transportalternativen auf Anfrage.

Zusätzlich buchbar / Rajakartano:

– Mystisches Trommeln
40 Euro p. P.  Mindestteilnehmerzahl 4.

– Karelische Piroggenwerkstatt
30 Euro pro P. Mindestteilnehmerzahl 4.

– Miniexerzitien
50 Euro p. P. Mindestteilnehmerzahl 4.

Aufenthaltsverlängerung: ab 90 Euro p. P./Tag, Halbpension.

Nördliches Saimaa-Seengebiet

Saimaa ist das größte Seengebiet im Nord- und Westeuropa. Der nördliche Teil ist besonders sauber und naturbelassen. Das Ferienhaus Raita befindet sich auf der Insel Suursaari. Die größten Inseln des nördlichen Saimaagebiets sind Varpasalo und Oravisalo bei Suursaari. Die Dörfer der Inseln sind für ihre starke Folksmusiktradition und die Schönheit der Natur bekannt. Die Dörfer sind lebendig geblieben, und die Bewohner sind stolz auf ihre Traditionen. Kihaus Folk Festival in Rääkkylä ist ein fester Termin für Volksmusikfreunde in Juli jeden Jahres.

http://pohjoisensaimaansaaristo.fi/eng/

Rajakartano befindet sich im Dorf Möhkö in Ilomantsi, im östlichsten Teil Finnlands an der Grenze zu Russland. Möhkö ist ein starkes, einzigartiges Dorf mit interessanter Industrie- und Kriegsgeschichte, sauberer Natur und lebendiger Kultur. Jeden Sommer wird in  Möhkö die Eisenherstellung aus See-Erz mehrmals vorgeführt. Weiterhin wird jedes Jahr ein Schauspiel über die Ortsgeschichte in einem Sommertheater am Fluss Koitajoki von lokalen Laienschauspielern dargeboten.

http://www.mohko.net/

http://www.nationalparks.fi/petkeljarvinp

http://www.nationalparks.fi/kolinp